Kleiner Filmabend: Von Berggorillas, Korruption und endloser Rohstoffgier…

Die Fachschaft zeigt:

Der Kampf um die immer knapper werdenden Rohstoffe hat seit einiger Zeit auch die entlegensten und zuletzt noch unberührten Flecken unserer Erde erreicht. Auf der Suche nach den letzten Reserven versuchen mächtige Konzerne mit allen Mittel diese für sich zu erschließen. Die erschreckende Realität wird am Beispiel des Nationalparks Virunga im Kongo mehr als deutlich. Das Weltnaturerbe Virunga in dem die letzten Berggorillas der Welt leben, droht für immer zerstört zu werden. Doch wo sind die Grenzen der schier endlosen Gier nach neuen Ölquellen der multinationalen Konzerne, gibt es diese noch?

Bei guten Witterungsbedingungen wird im Anschluss der Grill angeheizt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.