Siedlungswasserwirtschaft

Die Siedlungswasserwirtschaft beschäftigt sich mit der Wasserver- und entsorgung von Industrieländern. Neben der Gewinnung und Verteilung von Trinkwasser und der Aufbereitung von Abwässern beschäftigt man sich mit der nachhaltigen Entsorgung von Siedlungsabfällen. Nur durch eine vernünftige Entsorgung von Abfällen können Trinkwasservorkommen geschützt werden. Die Siedlungswasserwirtschaft ist eine sinnvolle Ergänzung zur Geographie, da neben den in der Physischen Geographie behandelten natürlichen hydrologischen Prozessen der menschliche Einfluss auf den Wasserkreislauf betrachtet wird.