Running Geos for Dinner!

Am 18. November veranstaltet die Fachschaft Geographie und Wirtschaftsgeographie ihr erstes eigenes Running – Geos for – Dinner Event (angelehnt an das bekannte Konzept „Rudirockt“).Was ist „Running Geos for Dinner?”

“Running Geos for Dinner” ist ein Kochevent, bei dem gekocht wird, gutes Essen in drei Gängen genossen werden kann, liebe Menschen kennengelernt werden können und spannende Unterhaltungen bei einem (Kalt-)Getränk der Wahl geführt werden können. Das Event findet bei euch Zuhause bzw. in den Wohnungen eurer Mitstudis statt. Dabei richtet sich die Veranstaltung primär an Geograph*innen.Wie funktioniert „Running Geos for Dinner?“

1.     Die Anmeldung erfolgt in Zwei-Personen-Teams bis zum 14.11.2021 über https://forms.office.com/r/wfk7dznV5W.

2.    Alle Teilnehmer*innen müssen ihren 2G-Nachweis am 16.11.2021 vorzeigen Dies kann von 18 bis 19 Uhr im FS-Raum (vor der Sitzung) erfolgen. Alternativ kann dies zwischen 10 und 12 Uhr am selben Tag über Zoom erfolgen (den Link findet ihr in der Anmeldung bzw. in einer folgenden Mail). Wenn am Tag des Events eine teilnehmende Person erneut den Nachweis sehen möchte, ist dieser vorzuzeigen.

3.    Um 12 Uhr am Vortag des Events erhaltet ihr personalisierte Dinner-Routen, die euch mitteilen welchen Gang euer Team kocht (Vorspeise, Hauptgericht oder Nachspeise). Diesen Gang werdet ihr das Team in eurer eignen Küche servieren. Das Essen sollte idealerweise fertig/warm sein, kurz nachdem eure Gäste zu euch gekommen sind. Zugleich wird erfahrt ihr wo ihr eure anderen Gänge finden könnt.

4.    Das Event folgt dem folgenden Zeitplan:
Vorspeise 18:00-19:30 Uhr
Hauptspeise 20:00-21:30 Uhr
Dessert 22:00-23:30 Uhr

5.    Bei eurem eigenen Gang werden zwei andere Teams zu euch kommen – ihr seid somit sechs Personen bei der Mahlzeit. Zu den anderen beiden Gängen werdet ihr jeweils an einem anderen Esstisch mit zwei anderen Teams sitzen. Insgesamt trefft ihr als Team also 6 andere Teams ergo 12 (neue) liebe Menschen. Dabei möchten wir euch bitten darauf zu achten, dass sich primär die Teilnehmer*innen des Events in dem Raum aufhalten, wo gegessen wird. Zudem achtet bitte auf die grundlegenden Hygieneregelungen.

6.    Das Event endet offiziell mit dem Ende des Desserts.

Während des gesamten Events gibt es ein Awareness-Team, dass ihr erreichen könnt, wenn ihr euch unwohl fühlt, Hilfe braucht oder einfach Gesprächsbedarf habt. Für Fragen zum Ablauf wird ebenfalls eine Ansprechperson zur Verfügung stehen.

Bei Fragen zu dem Event allgemein, zur Nachweispflicht oder wenn ihr gerne teilnehmen möchtet, aber noch keinen Partnerin habt, meldet euch gerne bei uns unter event@fsgeo.rwth-aachen.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.