Notenstreichung im Master

Ihr habt richtig gehört! Studierende des M.Sc. Angewandte Geographie und M.Sc. Wirtschaftsgeographie können am Ende ihres Studiums bis 1 Woche nach Ablegung der letzten Prüfung eine gewichtete Modulnote aus dem Pflicht- oder Wahlpflichtbereich bis max. 10 CP (inklusive) streichen lassen. Dies gilt aber nur, wenn der Abschluss in Regelstudienzeit geschafft wurde!

Dies wurde in der vierten Ordnung zur Änderung der Prüfungsordnung vom 14.12.2020 unter „§ 8 Bewertung der Prüfungsleistungen und Bildung der Noten“ festgehalten.

Anbei findet ihr den Link zu den aktuellen Prüfungsordnungen für AnGeo und WiGeo sowie dem Formular (Streichung von Noten), welches ihr beim ZPA einreichen müsst.